Die Sportmassage ist im Vergleich zu einer klassischen Massage deutlich kräftiger. Sie kann sowohl zur Regeneration als auch zur Vorbeugung von Sportverletzungen eingesetzt werden. Ausserdem können Sie Ihren Körper optimal auf eine anstehende Belastung vorbereiten oder sogar Ihre Leistung steigern. Bei der Sportmassage werden neben dem Rücken, je nach Sportart und Belastung, auch die Beine bzw. die Arme mit verschiedenen Techniken gelockert. Bei Bedarf werden auch aktive Triggerpunkte gelöst.

Schmerzen die überwiegend während des Sports auftreten – wie z. B. stechen in der Wade, Krämpfe in den Oberschenkeln und vieles mehr – können durch die Sportmassage reduziert und nicht selten auch behoben werden.

Die Sportmassage ist eine Selbstzahlerleistung. Die Kosten betragen 30,- € für 20 min bzw. 45,- € für eine halbe Stunde.

Terminanfragen sind auch über WhatsApp oder Email möglich.

Eduard Elis

Physiotherapeut
Manualtherapeut
Heilpraktiker für Physiotherapie

Mitglied im deutschen Verband für Physiotherapie e. V.

Mitglied der deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin e. V.

beruflicher Werdegang

  • 2006-2009 – Ausbildung zum staatlich anerkannten Physiotherapeuten
  • 2009-2012 – angestellter Physiotherapeut
  • seit 2012    – selbständiger Physiotherapeut

Zusatzqualifikationen

  • Manuelle Therapie
  • Osteopathische Techniken
  • Kiefergelenktherapie – CMD
  • Triggerpunkt- / Faszienztherapie
  • diverse Massagetechniken
  • Funktionelle Orthonomie und Integration®
  • Sympathikus-Therapie
  • Manuelle Lymphdrainage
  • Reflextherapien
  • Kinesiotaping

Die Sportmassagen werden in der Praxisgemeinschaft für Physiotherapie angeboten. Kassenleistungen der Praxis finden Sie hier: